About the Post

Author Information

Passagiere helfen laut Travelgenio Billig-Fluglinien beim Durchstarten

27 May, 2013: Beim Auswerten der jährlichen Resultate für das Jahr 2013, reflektiert die Reiseagentur Travelgenio auch den aktuellen Stand der Branche und die Fluggesellschaften selbst. Der Ausblick für Fluglinien hat sich seit der Krise stark geändert und auch deren Resultate beeinflußt. 

Laut Mariano Pelizzari, CEO und Mitgründer von Travelgenio: "ist es bemerkenswert, wie sich die endgültige Stellung von Billig-Fluglinien kurz- und mittelfrist entwickelt hat und sich dabei sogar noch gegen große Unternehmen behaupten konnte. Wir können das ganz klar beobachten, wenn wir uns Travelgenios Reservierungen anschauen". 

Mit dem Niedergang von Spanair und Maley 2012, Air France - KLM oder Aerolíneas Argentinas in roten Zahlen oder sogar Iberia mit ihrem ERE, scheint es, dass große Unternehmen derzeit nicht gerade gut dastehen. 

Es ist wahr, dass in diesen Jahren sich alles zu Fusionen und der Gründung von starken Partnerschaften innerhalb eines globales Rahmen hinbewegt, wie z.B. One World, Star Alliance oder Skyteam (bspw. American Airlines mit US Airways, Iberia mit British Airways, Air France mit KLM, Lufthansa mit Austrian Airlines und LAN mit TAM). Dadurch können sie ihre Kosten senken und mehr und günstigere Flüge unter der gleichen Marke anbieten. 

Allerdings haben die Billig-Flugunternehmen diesen Markt bereits besiedelt und sind den traditionellen Unternehmen einen Schritt voraus. Das ging so weit, dass im letzten Jahr die europäischen Billigfluganbieter um 7% wuchsen, anstatt die Verluste der großen Fluggesellschaften zu teilen. 

Ähnliches passiert mit online Reiseagenturen. In den Jahresergebnissen von Travelgenio spiegelt sich ganz klar die Tendenz zur Konsolidierung und Wachstum wieder. Nach dem Gesamtumsatz von 90 Millionen im Jahr 2012 erwarten die online Reiseagenturen dieses Jahr einen Gesamtumsatz von 150 Millionen. 

Dieses Wachstum der Jahresergebnisse spiegelt sich auch bei den Beschäftigungen wieder. In diesem Bereich stieg Travelgenio um 111,11% an, womit sie auch ein klares Zeichen der Expansion dieses Geschäftsmodells geben. 

Beachtenswert ist auch die Anzahl der Reservierungen, die sich, wie aus den Unternehmensergebnissen ersichtlich, in nur einem Jahr verdoppelt haben. 

Und noch dazu war Travelgenio im Jahr 2012 in nur drei Ländern (Spanien, UK und Frankreich) präsent und konnte aber zwei weitere zu seinem Portfolio hinzufügen: Deutschland und Portugal. Der Plan für 2013 ist, auch Italien und Niederlande hinzufügen zu können. 

ÜBER TRAVELGENIO 

Travelgenio ist eine online Reiseagentur, die 2010 in Spanien von Mariano Pelizzari gegründet wurde. 

Sie besitzt Präsenzen in mehreren europäischen Ländern und ist spezialisiert auf Flüge, Hotels und Leihwagen. Derzeit konzentriert sich Travelgenio im Rahmen seiner internationalen Expansionspläne auf weitere Standorte in Europa und Lateinamerika. Eines der aktuellen Ziele für dieses Jahr ist es, das Angebot weiter auszubauen, um auf die Bedürfnisse von Kunden und Reisenden eingehen zu können. 

KONTAKT:
http://blog.travelgenio.com/sala-de-prensa
press@travelgenio.com

Comments are closed.